Aktuelles

 

 

Bezirksmusikfest 2018:

Von 27. bis 29. Juli fand anläßlich des 110jährigen Bestandjubiläums unserer Musikkapelle bei meist strahlendem
Sonnenschein das diesjährige Bezirksmusikfest in Hochfilzen statt, für dessen Ausrichtung und Durchführung wir
uns verantwortlich zeichneten.

Unter dem Motto "Mia feiern d'MUSIfest" wurde den zahlreichen Festbesuchern ein tolles, abwechslungsreiches
Programm geboten.

So fand am Freitag mit einem Großkonzert aller Pillerseetaler Musikkapellen der erste Höhepunkt des Wochenendes
statt. Ca. 150 Musikanten sorgten dabei für ein unvergleichliches Musik- und Klangerlebnis. Anschließend sorgten
Berthold Schick und seine "allgäu 6" für Musik und Unterhaltung im Festzelt.


                                                                                                                                            Bild: Roswitha Wörgötter

Am Samstag wurden alle ehemaligen Mitglieder der Musikkapelle sowie Hochfilzner, sofern die aktuellen Adressen
bekannt waren, zum Festabend eingeladen. Uns freut es, daß so viele unserer Einladung gefolgt sind. Begonnen
hat der Abend schon am späteren Nachmittag mit einem Kinderprogramm für die kleinen Gäste sowie Tiroler Musik-
Schmankerl. Dabei spielten kleine Gruppen "unplugged" und trugen zur guten Stimmung im Festzelt bei. Den Beginn
des Hauptabendprogrammes gestaltete die TMK Leogang unter der Leitung von Kpm. Alois Hammerschmied mit
einem tollen Festkonzert. Die "Hattinger Buam" spielten im Anschluß mit rassigen Oberkrainerklängen, gepflegter
Tanzmusik und fetzigen Partyklängen unserer Zeit ihr großes musikalisches Repertoire aus und sorgten für sehr gute
Stimmung im Zelt. Um 22.00 Uhr fand die große Tombolaverlosung statt. Wir wollen uns auf diesem Weg bei allen
Sponsoren auf das Herzlichste für die großzügigen Spenden bedanken. Aus Datenschutzgründen können die Gewinner
der Hauptpreise hier leider nicht namentlich genannt werden. Folgende gezogene Losnummern wurden bis jetzt
noch nicht eingelöst - die Preise können bei uns abgeholt werden:

300 - 3. Preis "Action Alpin Card" Jahresskikarte
1803 - 4. Preis "Bergschuhe"
3026 - 5. Preis "Laminatboden"
64, 293, 402, 443, 1178, 1277, 1327, 1478, 2006, 2077, 2666, 3136

Der eigentliche Höhepunkt des Wochenendes fand dann am Sonntag mit dem Festakt und dem großen Festumzug
statt, zudem sich alle 12 Musikkapellen des Musikbezirkes und zahlreiche Abordnungen einfanden. Nach dem Einmarsch
der Kapellen zelebrierte Pfarrer Josef Pletzer, selbst Mitglied der Musikkapelle Going, den Festgottesdienst, feierlich
umrahmt mit Gesamtspiel aller Musikkapellen ehe die Ehrungen für verdiente Mitglieder durchgeführt wurde. Aus
unseren Reihen wurde Gerhard Gfäller jun. für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Klaus Lackner erhielt das grüne Ver-
dienstzeichen des Tiroler Blasmusikverbandes für seine Verdienste in der Musikkapelle.


                                                                                                                                                     Bild: Markus Kogler

Anschließend fand der große Festumzug durch das Ortszentrum statt, an dem neben den Kapellen auch viele Ab-
ordnungen und bunt geschmückte Festwägen teilnahmen. Hunderte Einheimische und Gäste waren vom zünftigen
Aufmarsch begeistert. Im Festzelt spielten dann die BMK St. Ulrich a. P. und die Knappenmusikkapelle Fieberbrunn
mit ihren Festkonzerten groß auf und trugen so zur guten Stimmung im vollen Festzelt bei. In der Pause beider
Konzerte wurden unter allen zwölf Musikkapellen wertvolle Gutscheine der Firmen Hammerschmidt und Huber Bräu
verlost. Wir möchten uns hiermit bei beiden Firmen recht herzlich für die Zurverfügungstellung der wirklich groß-
zügigen Preise bedanken. Wir gratulieren den Musikkapellen, die folgende Preise gewonnen haben:

BMK Waidring (1.500 € Gutschein der Firma Musik Hammerschmidt)
BMK Schwendt (1.000 € Gutschein der Firma Musik Hammerschmidt)
BMK Oberndorf i. T.  (500 € Gutschein der Firma Musik Hammerschmidt)
BMK Kirchdorf i. T. (1.000 € Gutschein der Firma Huber Bräu)

Unter der Leitung von Florian Pranger spielte das Ensemble "Die Inntaler" zum Festausklang flotte, unterhaltsame
Klänge bis zum späten Nachmittag hinein.

Abschließend können wir von der Musikkapelle Hochfilzen auf ein tolles, großartiges Wochenende zurückblicken,
das vielen sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird. Wir möchten es aber nicht verabsäumen uns an dieser
Stelle noch bei allen freiwilligen Helfern und Mitarbeitern, der freiwilligen Feuerwehr Hochfilzen sowie der Gemeinde
Hochfilzen mit ihren Mitarbeitern auf das Allerherzlichste bedanken. Ohne ihre Mithilfe und unermüdlichen Einsatz
wäre die Vorbereitung und Durchführung dieses doch großen Festes niemals möglich gewesen. Nochmals vielen,
vielen Dank dafür.


Werksmusikertreffen Radenthein am 16 06 18:

Alle zwei Jahre findet ein Werksmusikertreffen des RHI-Magnesita-Konzerns statt. Dabei finden sich die Knappenmusik-
kapellen aus Veitsch, Breitenau, Trieben, Radenthein, Hohentauern sowie unsere Musikkapelle zu einem musikalischen
Stelldichein ein. Diesmal waren wir in Radenthein zu Gast. Nach dem gemeinsamen Einmarsch zum Festgelände fand ein
kleiner Festakt statt, den alle Kapellen gemeinsam musikalisch umrahmten. Anschließend wurde den Festgästen im Fest-
zelt, von traditionell bis hin zu modern, Festmusik vom Feinsten mit einem 45minüten Konzert der einzelnen Musik-
kapellen geboten.

Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals bei den Gastgebern aus Radenthein recht herzlich für die Einladung und
für die großzügige, ausgezeichnete Bewirtung bedanken. Es war wieder ein tolles, gelungenes Fest.Wir freuen uns
jetzt schon auf das nächste Treffen in zwei Jahren, diesmal in Trieben.

Marschmusikbewertung 2018:

Am Samstag, den 26. Mai fand in Hochfilzen die diesjährige Marschmusikbewertung des Musikbezirkes St. Johann in Tirol
statt. Unsere Musikkapelle zeichnete sich für die Vorbereitung und Durchführung dieses Bewerbes verantwortlich.

Insgesamt nahmen 7 Musikkapellen an dieser Veranstaltung teil; sie alle traten in der Wertungsstufe B an und konnten
stolz auf ihre Darbietungen sein. Das zeigen auch die Ergebnisse der Wertungsrichter, die alle Musikkapellen mit der hohen
Punkteanzahl von über 90 belohnten.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

BMK Going:   90,68 Punkte
Knappenmusik Fieberbrunn:   91,28 Punkte
BMK St. Ulrich a. P.:   91,59 Punkte
BMK St. Jakob i. H.:   91,28 Punkte
BMK St. Johann i. T.:   91,36 Punkte
BMK Kirchdorf:   90,53 Punkte
BMK Kössen:   92,72 Punkte

Wir gratulieren allen Musikkapellen auf das Herzlichste für ihre tollen Leistungen und bedanken uns bei allen freiwilligen
Helfern, die uns bei der Durchführung dieser Veranstaltung tatkräftig unterstützt haben.

 

Frühjahrskonzert 2018:

Anläßlich des 110jährigen Vereinsjubiläums und des 30-Jahr-Jubiläums als Kapellmeister bildete das diesjährige Frühjahrs-
konzert, das am Samstag, den 05. Mai im Festsaal des Kultur- und Vereinshauses in Hochfilzen stattfand, ein besonderes
Konzertereignis.

Nach wochenlangen Probenarbeiten wurde dem zahlreichen Publikum unter der bewährten Leitung von Kapellmeister
Alois Brüggl ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Im Vorprogramm zeigte unser Musikernachwuchs aus dem Pillerseetal "SBO Pillersee Connection" unter der Leitung von
Andreas Wörter mit einem halbstündigen Konzert ihr großes Können.

Ehe unsere Moderatorin Andrea Mitterer wie immer kurzweilig duch die verschiedenen Bereiche der Tiroler Blasmusik
führen konnte, durfte Obfrau Caroline Wieser die zahlreich angereisten Besucher sowie einige Ehrengäste, allen voran
Frau VzBgm Michaela Wallner und den ObmannStv des Tiroler Landesverbandes Herrn Raimund Winkler, begrüßen.

Eingeleitet wurde der Abend mit dem Konzertmarsch "Sempre Unita" von Michael Geisler, der von KpmStv Klaus Lackner
dirigiert wurde. Weiter ging die musikalische Reise mit den Stücken "Ritual of Light" von Michael Geisler, dem Walzer
"Aufgehende Sonne" von Siegfried Andraschek sowie der Rhapsody für Band "Novena" von James Swearingen. Bevor
der erste Programmteil mit der Potpourri "Älplerisch - Tirolerisch" von Florian Pedarnig seinen Abschluß fand wurde unserem
Kapellmeister Alois Brüggl ein Ehrengeschenk der Musikkapelle Hochfilzen für 30 Jahre Kapellmeister überreicht. Lois war von
12.12.1987 bis 07.12.2009 Kapellmeister der Musikkapelle St. Ulrich a. P. und leitet seit 21.11.2010 unsere Musikkapelle.
Wir gratulieren ihm hiezu auf das Herzlichste und danken für sein Engagement und Wirken in der Musikkapelle.

Der zweite Programmteil war vorwiegend von solistischen Darbietungen sowie moderner Blasmusik geprägt. Eröffnet wurde
dieser Teil mit dem Stück "Music Forever" von Christoph Walter. Mit dem volkstümlichen Solostück "Silberne Trompeten" von
Zdenék Gurský konnten Peter Hirzinger und Fabian Danzl auf ihren Trompeten brillieren. Mit dem Titellied des gleichnamigen
James Bond Klassikers "The World Is Not Enough" ließ "007 - Lukas Remmelhofer" auf Altsaxophon ruhige Töne im Saal erklingen.
Rockige Klänge waren anschließend mit dem Titel "We Will Rock You" von Queen zu hören ehe Fabian Danzl mit dem Stück
"En Aranjuez Con Tu Amor" von Joaquin Rodrigo wunderschöne, einfühlsame Musik auf dem Flügelhorn ertönen ließ. Mit dem
letzten Stück des Abends, der Ballade "Gabriellas Sang" aus dem Film "Wie im Himmel" stand schließlich unsere Flötistin Sina
Bodingbauer im Mittelpunkt; mit ihrer tollen Stimme und ihrer perfekten Gesangsdarbietung erntete sie verdientermaßen
großen Applaus von den Zuhörern.

Nach drei Zugaben ging wieder ein großartiger Abend zu Ende. Wir von der Musikkapelle möchten es aber nicht verabsäumen
uns noch an dieser Stelle bei Andreas Schedler (Pauke), Annemarie Günther (Klarinette), Alois Egger (Contrabass) und Johannes
Schierl (Posaune) für das musikalische Mitwirken bei unserem Konzert bedanken sowie bei bei Peter Neubauer und Marco Höck,
die sich für die Technik verantwortlich zeichneten. Schlußendlich gilt aber auch all jenen ein großer Dank, die zum Gelingen
dieses schönen Konzertabends beigetragen haben.

 

Maiblasen 2018:

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Gönnern und Freunden der Musikkapelle für die freundliche Aufnahme und groß-
zügigen Spenden sowie bei den Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehr Hochfilzen für das sichere Geleit beim diesjährigen
Maiblasen.

 

Bezirksmusikschirennen 2018:

Am Samstag, den 27. Jänner 2018 fand in Fieberbrunn das diesjährige Bezirksmusikschirennen am Doischberg
statt. Unsere Musikkapelle nahm mit einer kleinen, aber feinen Abordnung daran teil und konnte hervor-
ragende Ergebnisse dabei erzielen. Wir gratulieren unseren Rennläufern herzlichst für Ihre tollen Platzierungen.

 

 

 

 

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.