Aktuelles


Cäcilienkonzert 2017:

Am Samstag, den 18. November fand nach umfangreichen Probearbeiten im Herbst unser diesjähriges Cäcilien-
konzert im Kultur- und Vereinshaus Hochfilzen statt.

Unser Kapellmeister Alois Brüggl stellte wieder ein abwechslungsreiches Konzertprogramm zusammen, über das
sich die zahlreich angereisten Konzertbesucher selbst überzeugen konnten.

Nach der Begrüßung durch Obfrau Caroline Wieser bildeten die festlichen Stücke "Festmusik Nr. 1" von Karl Pils
sowie "Olympic Fire" von Michael Geisler den Start zum ersten Teil des Konzertabends, gefolgt von der Ouvertüre
"Il Postiglione D'Amore" von Alfred Bösendorfer. Mit dem Tongemälde "Hindenburg" von Michael Geisler gedachten
wir der Katastrophe von Lakehurst/USA vor 80 Jahren ehe mit dem Stück "A Klezmer Karnival" von Philip Sparke
der 1. Programmteil abgerundet wurde.

Traditionell werden beim Cäcilienkonzert Mitglieder der Musikkapelle für ihre langjährige Zugehörigkeit sowie Jung-
musikanten für das Ablegen des Jungmusikerleistungsabzeichens geehrt. Heuer wurden folgende Musikantinnen
und Musikanten ausgezeichnet.

Fabian Danzl, Trompete  -  JMLA in Bronze mit ausgezeichnetem Erfolg
Richard Hain, Horn  -  JMLA in Bronze mit gutem Erfolg
Stefan Trixl, Horn  -  JMLA in Bronze mit sehr gutem Erfolg
Emma Wallner, Klarinette  -  JMLA in Bronze mit sehr gutem Erfolg
Sarah Waltl, Klarinette  -  JMLA in Bronze mit sehr gutem Erfolg
Anna Elena Klymiuk, Flügelhorn  -  10 Jahre Mitgliedschaft bei der BMK Hochfilzen
Richard Mayrl, Tenorhorn  -  20 Jahre Mitgliedschaft bei der BMK Hochfilzen
Georg Arnold, Saxophon  -  VM Gold für 50jährige Mitgliedschaft bei der BMK Hochfilzen

Passend zum Anlass konnte Obfrau Caroline Wieser zwei Musikanten aus unseren Reihen die Ehrenmitgliedschaft
der BMK Hochfilzen für ihre Verdienste um die Musikkapelle verleihen. Diese sind:

Josef Foidl, Posaune  -  Mitglied sei 1972; ab 1973 aktiv im Ausschuß tätig u. a. als Zeugwart, Beirat und aktuell
                                      seit 1997 Instrumentenwart
Georg Arnold, Saxophon  -  Mitglied seit 1967; langjährig tätig als Ausschußmitglied (Archivar, Notenarchivar und
                                           Kassier
Josef Foidl konnte krankheitsbedingt heuer leider nicht am Konzert teilnehmen; ihm wird die Urkunde zur Ehren-
mitgliedschaft nachgereicht. Wir wünschen ihm auf diesem Weg eine gute Genesung, damit er bald wieder bei
uns in der Musikkapelle mitwirken kann.

Speziell für die Geehrten wurde mit dem Marsch "Sempre Unita" von Michael Geisler der zweite Konzertteil er-
öffnet. Mit der Bravour-Polka "Solistentraum" von Franz Watz, einem Solo für 2 Tenorhörner, konnten sich
Markus Kogler und Richard Mayrl als Solisten auszeichnen. Für gefühlvolle Töne sorgten unsere beiden Trompeter
Peter Hirzinger und Fabian Danzl mit dem Stück "Midnight Tears", einem Solo für 2 Trompeten von Miroslav
Kolstrunk jun. Den Konzertabend komplettierten die beiden Pop-Balladen "Love my life" von Robbie Williams
und "Story of my life" von One Direction, beide arrangiert von Hermann Delago, Kapellmeister der Stadtmusik
Landeck-Perjen und der Stadtmusik Imst. Gesanglich unterstützt wurden wir dabei von Tobias Waltl und Sina
Bodingbauer.

Im Anschluß an das Konzert, welches wie jedes Jahr in netter Art und Weise von unserer 1. Flötistin Andrea
Mitterer moderiert wurde, bat unser 1. Flügelhornist Johann Hölzl das Publikum zur alljährlichen Marschver-
steigerung. Allen "Marschersteigerern" sagen wir ein herzliches Vergelt's Gott für das rege Mitwirken und für
die großzügigen Spenden. Weiters möchten wir uns an dieser Stelle bei Andreas Schedler (Pauke), Walter
Höllwarth (E-Bass) und Tobias Waltl (Gesang) für das musikalische Mitwirken bei unserem Konzert bedanken
sowie bei Peter Neubauer, der sich auch heuer wieder für die Technik verantwortlich zeichnete. Ein großer
Dank gilt schlußendlich aber auch all jenen, die zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben.

Jahreshauptversammlung 2017:

Tags darauf, am Sonntag, den 19. November feierten wir in der Pfarrkirche Maria Schnee zu Ehren der hl.
Cäcilia einen Gottesdienst. Herzlichen Dank Herrn Pfarrer Ralf Peter für die feierliche Gestaltung der heiligen
Messe.

Anschließend luden wir im Kultur- und Vereinshaus Hochfilzen zur diesjährigen Jahreshauptversammlung,
bei der Obfrau Caroline Wieser Frau VzBgm Mag. Michaela Wallner, GR Mag. Stefan Perterer, einige Vereins-
obleute sowie unsere Ehrenmitglieder Hans Arnold, Hans Kogler und Georg Arnold begrüßen konnte. Nach
den Tätigkeitsberichten von Obfrau, Kapellmeister und Kassier inkl. dessen Entlastung durch die Vollver-
sammlung gab Caroline Wieser eine Vorschau der wichtigsten Termine für das Jahr 2018 sowie einen vor-
läufigen Programmablauf für das Bezirksmusikfest, das wir im nächsten Jahr von 27. bis 29.07.2018 in Hoch-
filzen austragen dürfen, bekannt. Zudem wurden zwei Punkte in den Vereinsstatuten ergänzt bzw.
aktualisiert und der Vollversammlung zur Abstimmung vorgebracht, die diese einstimmig befürwortete.

Weiters wurden zwei langjährige Mitglieder offiziell verabschiedet, die leider unsere Musikkapelle verlassen.
Dies sind unsere Klarinettistin Nicole Unterrainer und unser Saxophonist Georg Arnold. Wir bedanken uns
recht herzlich bei beiden für ihr Engagement bei der Musikkapelle, wünschen ihnen alles erdenklich Gute
und hoffe sehr, sie doch das eine oder andere mal bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu können.

Mit einem gemeinsamen Mittagessen und ein paar gesellige Stunden wurde wieder ein erfolgreiches
Musikjahr abgeschlossen.

 

Geburtstagsständchen für Gerhard Gfäller:

Am 12. Oktober feierte unser langjähriges Mitglied und Ehrenobmann Gerhard Gfäller seinen 70. Geburtstag,
zudem wir ihm auf diesem Weg auf das Herzlichste gratulieren möchten.

Gidi, wie er von allen genannt wird, ist seit 42 Jahren aktives Mitglied bei unserer Musikkapelle, bekleidete von
1985 bis 2003 das Amt des Vereinsobmannes und ist Träger zahlreicher Auszeichnungen des ÖBV und TBV.

Nach einem musikalischen Geburtstagsständchen wurden wir von Gidi zum Krapfenessen im Gasthof Kapelln
eingeladen wofür wir uns bei ihm recht herzlich bedanken möchten. Wir Musikanten /-innen von der Musik-
kapelle wünschen Dir, lieber Gidi, für die Zukunft noch alles erdenklich Gute, viel Gesundheit und hoffen, daß
Du noch viele schöne Stunden bei der Musikkapelle verbringen kannst.

 

"De Buachan":

Am Freitag, den 25 08 17 spielten im Anschluß unseres Platzkonzertes "De Buachan" auf und begeisterten die
zahlreichen Zuhörer mit flotter Blasmusik. "De Buachan" wurden vor etwas mehr als 1 1/2 Jahren aus Mitgliedern
unserer Musikkapelle gegründet und können in dieser kurzen Zeit schon einige öffentliche Auftritte vorweisen.

Die Band stellt sich folgend zusammen: Gerhard Gfäller jun. und Peter Hirzinger auf Flügelhorn, Norbert Unter-
rainer auf Bass, Richard Mayrl und Peter Mayrl auf Tenorhorn sowie Sebastian Niederseer auf dem Schlagzeug.

Wer mehr von "De Buachan" erfahren möchte hat die Möglichkeit auf ihrer Facebook-Seite Informationen zu
sammeln.

 

 

50 Jahre Mitgliedschaft:

Beim diesjährigen Bezirksmusikfest in Fieberbrunn am 30. Juli wurde unser Saxophonist Georg Arnold  mit der
goldenen Verdienstmedaille des Tiroler Blasmusikverbandes für 50jährige Mitgliedschaft in unserer Musikkapelle
geehrt. Wir gratulieren ihm auf diesem Weg recht herzlich für diese besondere Auszeichnung.

Nach dem großen Festumzug durften wir im vollen Festzelt das Publikum mit einem rund 90minütigen Konzert
unterhalten. Hiezu bedanken wir uns bei der Knappenmusikkapelle Fieberbrunn für die Einladung und gratulieren
ihnen für das Gelingen dieser tollen Veranstaltung.

 

60er-Feier Josef Eder:

Schon ein paar Tage nach Hans Arnold's 70sten Geburtstag durften wir von der Musikkapelle ein weiteres Mitglied
zum "Runden" beglückwünschen. Am 20. Juni feierte unser langjähriges Mitglied und 1. Flügelhornist Josef "Sewi"
Eder seinen 60sten Geburtstag.

Im Rahmen einer großen Feier am Sonntag, den 25. Juni in der Seealm, konnten wir dem Jubilar mit ein paar
zünftigen Märschen und einem guten Musischnapserl gratulieren.

Wir möchten Dir, lieber Sewi, an dieser Stelle nochmals alles, alles Gute sowie viel Glück und Gesundheit wünschen
und bedanken uns recht herzlich für die anschließende Einladung.

 

Geburtstagsständchen für Hans Arnold:

Unser Ehrenmitglied und ehemalige Musikant Hans Arnold feierte am 18. Juni seinen 70igsten Geburtstag zu dem
wir von der Musikkapelle ihm mit einem musikalischen Geburtstagsständchen gratulieren konnten.

Hans war jahrelang aktiver Musikant und viele Jahre im Ausschuß tätig. Zudem ist er Träger zahlreicher Auszeichnungen
des Blasmusikverbandes.

Wir wünschen Dir, lieber Hans, nochmals alles erdenklich Gute sowie viel Gesundheit und möchten uns bei Dir auf diesem
Weg für die Einladung zu Speis und Trank im Chily's recht herzlich bedanken.

 

Jungmusikerleistungsabzeichen:

Am 08. Mai 2017 haben nachstehend angeführte Jungmusikerinnen und Jungmusiker an der Landesmusik-
schule in St. Johann in Tirol das Jungmusikerleistungsabzeichen erfolgreich abgeschlossen. Dies sind:

Sarah Waltl auf Klarinette - Leistungsabzeichen in Bronze mit sehr gutem Erfolg
Emma Wallner auf Klarinette - Leistungsabzeichen in Bronze mit sehr gutem Erfolg
Stefan Trixl auf Horn - Leistungsabzeichen in Bronze mit sehr gutem Erfolg
Fabian Danzl auf Trompete - Leistungsabzeichen in Bronze mit ausgezeichnetem Erfolg
Richard Hain auf Horn - Leistungsabzeichen in Bronze mit gutem Erfolg

Wir von der Bundesmusikkapelle Hochfilzen möchten unseren Jungmusikern auf diesem Weg recht herzlich
für die tolle Leistung gratulieren.

 

Frühjahrskonzert 2017:

Am Samstag, den 06. Mai fand nach umfangreichen Probenarbeiten das diesjährige Frühjahrskonzert im
ausverkauften Kultur- und Vereinshaus in Hochfilzen statt.

Auch heuer hatte unser Kapellmeister Alois Brüggl wieder ein anspruchvolles Konzertprogramm zusammenge-
stellt, das wie jedes Jahr von unserer 1. Flötistin Andrea Mitterer präsentiert wurde.

Bevor der bunte Mix aus traditioneller, klassischer und moderner Blasmusik mit der Fanfare "Nordic Fanfare
and Hymn" von Jakob de Haan eröffnet wurde, konnte das Jugendblasorchester Pillersee Connection
unter der Leitung von Andreas Wörter mit einem halbstündigen Konzert ihr Können unter Beweis stellen.

Das diesjährige Konzert stand diesmal aber unter einem besonderen Zeichen, hatte Alois Brüggl doch die
Idee unser ehemaliges Mitglied Hannes Arnold zu einem Gastspiel einzuladen. Hannes war von 1995 bis
2005 Mitglied unserer Musikkapelle ehe er am Mozarteum Salzburg und an der Royal Academy of Music in
London Musik studierte und das Studium erfolgreich abschloß. Seitdem ist Hannes weltweit auf den
großen Orchesterbühnen zu Hause. Umso mehr hat es uns gefreut, daß er sofort diesem Gastspiel zuge-
sagt hat. Mit den Solostücken "Rondo für Horn" von W.A. Mozart und "The Power Of Love", der welt-
bekannten Ballade von Jennifer Rush, der Swingpolka "Swinging Horns" (zusammen mit Florian Edelmaier,
Florian Hain und Roli Asslaber) sowie dem Stück "Wedding Bells" (mit Peter Hirzinger) wußte er das Publikum
zu begeistern.

Bei diesem Konzert waren zudem noch zwei weitere Solis zu hören. Lukas Remmelhofer auf Altsaxophon
mit der Pop-Ballade "The Dream" sowie Hans Hölzl auf Flügelhorn mit dem Stück "Erinnerungen" (unterstützt
von Richard Mayrl auf Tenorhorn) ließen ruhige, sanfte Töne im Saal erklingen.

Abschließend möchten wir uns an dieser Stelle pauschal bei all jenen recht herzlich bedanken, die zum Ge-
lingen dieses schönen Konzertabends beigetragen haben und möchten jetzt schon auf unseren zweiten
musikalischen Höhepunkt, dem Cäcilienkonzert am 18. November, hinweisen.

 

 

Maiblasen 2017:

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Gönnern und Freunden der Musikkapelle für die freundliche Aufnahme und groß-
zügigen Spenden sowie bei den Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehr Hochfilzen für das sichere Geleit beim diesjährigen
Maiblasen.

 

 

 

 Auszug aus BIT I/17:

 

 

Bezirksmusikskirennen 2017:

Hervorragend präsentierten sich unsere Musikanten beim diesjährigen Bezirksmusikskirennen, das am Samstag,
den 25. Februar am Kröpfllift in St. Jakob i. H. stattfand. Bei perfekten Pistenverhältnissen und Kaiserwetter
konnten unsere Teilnehmer, 14 an der Zahl, insgesamt 8 Podiumsplätze sowie den ausgezeichneten 2. Platz
in der Mannschaftswertung erzielen, knapp geschlagen von der Musikkapelle St. Ulrich a. P., die sich auch als
Ausrichter dieser Veranstaltung verantwortlich zeigten.

Wir gratulieren unseren Teilnehmern für ihre tolle Leistung auf das Herzlichste.

 

Empfang LH bei der Biathlon-WM:

Am Samstag, den 11. Februar 2017 durfte unsere Musikkapelle den landesüblichen Empfang von Landes-
hauptmann Günther Platter bei der Biathlon-WM Hochfilzen musikalisch umrahmen. Hiezu ein paar
Eindrücke:

 

Betriebs- und Vereinsmeisterschaft 2017:

Am Samstag, den 28. Jänner veranstaltete der Schi-Club Hochfilzen auf der Breiteck-Piste im Schigebiet
Hochfilzen die 1. Pillerseer Betriebs- und Vereinsmeisterschaft im Schilauf. Unsere Musikkapelle nahm mit
einer Staffel an diesem Bewerb teil. Birgit Leeb-Lang, Anna-Lena Klymiuk sowie Michael Grall konnten dabei
den ausgezeichneten 11. Platz erreichen. Wir gratulieren Ihnen auf das allerherzlichste zu dieser tollen Leistung.

 

Christbaumversteigerung 2016:

Am Dienstag, den 27. Dezember fand unsere diesjährige Christbaumversteigerung im Festsaal des Kultur- und
Vereinshauses in Hochfilzens statt.

Wir möchten uns dabei auf diesem Weg bei allen Gönnern und Spendern recht herzlich für die zahlreichen
Sachspenden bedanken, die an die Meistbietenden von Hans Hölzl versteigert wurden.

Den begehrten "Wipfel" ersteigerte ein Team um Inge Mayrl, der "Stumpf" ging heuer, so wie schon letztes Jahr,
an Reinhard Köck. Wir möchten uns bei allen "Steigerern" für die rege Teilnahme an unserer Veranstaltung auf
das herzlichste bedanken.

Abschließend wünschen wir allen Freunden und Gönnern der Musikkapelle noch ein gutes, neues Jahr sowie
viel Glück und Gesundheit für die Zukunft.

 

Cäcilienkonzert und Jahreshauptversammlung 2016:

Am Samstag, den 12. November fand im voll besetzten Saal des Kultur- und Vereinshauses in Hochfilzen
unser traditionelles Cäcilienkonzert statt, bei dem unsere Obfrau Caroline Wieser neben den vielen Zuhörern
auch zahlreiche Ehrengäste, allen voran unseren Bürgermeister Konrad Walk, begrüßen konnte.

Kapellmeister Alois Brüggl nahm sich auch heuer wieder viel Zeit bei der Auswahl der Stücke um mit uns dem
Publikum ein anspruchvolles, breit gefächertes Programm darbieten zu können.

Die Moderation hatte auch heuer wieder unsere 1. Flötistin Mag. Andrea Mitterer inne; so konnte sie im ersten
Programmteil hautpsächlich traditionelle Blasmusik aber auch klassische Werke ankündigen. Bei den Stücken
"The Olympic Spirit" (John Williams), "Salve Imperator" (Julius Fucik), "Die beiden Savojarden" (Jaques Offenbach),
"La Traviata" (Giuseppe Verdi) und "Mountain Moments" (Luis Carlos Neves Serra) ist es schwer eines speziell als
musikalischen Höhepunkt zu bezeichnen - sie sind allesamt großartige Werke.

Der zweite Programmteil wurde mit der böhmischen Polka "Wir Musikanten" von Kurt Gäble eingeleitet gefolgt
vom weltberühmten Solo für Xylophon "Erinnerung an Zirkus Renz" von Gustav Peter. Hier konnte sich
Sebastian Niederseer als Solist auszeichnen. Anschließend waren vorwiegend moderne Klänge zu hören.
Christina und Richard Foidl untermalten mit ihren hervorragenden Stimmen die Werke "We've got tonight"
(Kenny Rogers & Sheena Easton) sowie Tina Turners "Simple the best". Lukas Remmelhofer auf Altsaxophon
konnte schließlich noch sein Können auf gefühlvolle Art und Weise beim Stück "Can't help falling in love" von
George David Weiss unter Beweis stellen.

Alljährlich werden beim Cäcilienkonzert Musikanten / -innen für ihre langjährige Zugehörigkeit sowie Jungmusikanten
mit dem Leistungsabzeichen geehrt. Bgm. Konrad Walk, Kpm Alois Brüggl, Bez.JugendreferentStv Julia Perterer
sowie Obfrau Caroline Wieser konnten folgende Musikanten / -innen auszeichnen:

Anna Lena Klymiuk Leistungsabzeichen in Bronze mit gutem Erfolg
Anna Lena Waltl Leistungsabzeichen in Silber mit sehr gutem Erfolg
Florian Edelmaier VM in Silber für 25 Jahre Mitglied

 

Mit der Polka "Mädel ruck her zu mir" fand der Konzertabend seinen Abschluß ehe nach einer kurzen Pause
unser 1. Flügelhornist Johann Hölzl durch die diesjährige Marschversteigerung führte. Wir Musikanten / -innen
von der Musikkapelle möchten allen "Steigerern" für das rege Mitwirken und die großzügigen Spenden auf
das allerherzlichste danken. Ein großer Dank gilt aber auch all jenen, die am Gelingen dieser großartigen
Veranstaltung beigetragen haben.

                                      ****************************************************************

Tags darauf, am Sonntag, den 13. November feierten wir in der Pfarrkirche Maria Schnee wie jedes Jahr
zu Ehren der hl. Cäcilia einen Gottesdienst. Wir möchten uns hiezu bei Herrn Pfarrer Ralf Peter für die
feierliche Gestaltung der heilige Messe auf das herzlichste bedanken.

Im Anschluß fand im Kultur- und Vereinshaus Hochfilzen die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.
Nach den Tätigkeitsberichten von Obfrau, Kapellmeister und Kassier wurde unsere langjährige Marketenderin
Johanna Perterer offiziell verabschiedet, die aus privaten Gründen die Musikkapelle verläßt. Wir wünschen ihr
auf ihrem künftigen Lebensweg alles Gute und bedanken uns recht herzlich für ihr Engagement bei der
Musikkapelle. Mit einem gemeinsamen Mittagessen und ein paar gesellige Stunden wurde wieder ein erfolg-
reiches Musikjahr abgeschlossen.

Abschließend möchten wir von der Musikkapelle noch einen herzlichen Dank allen Spendern, Sponsoren,
freiwilligen Helfern, der Gemeinde Hochfilzen sowie unserer Chilywirtin Inge Mayrl für die ganzjährige Unter-
stützung
aussprechen.

 

Geburtstagsständchen für Hans Hölzl:

Am Samstag, den 17. September 2016 konnte unser langjähriges Mitglied und Flügelhornist Hans Hölzl seinen 50.
Geburtstag feiern zu dem wir von der Musikkapelle ihm mit einem Geburtstagsständchen gratulieren durften.

Wir wünschen dem Jubilar auf diesem Weg nochmals alles erdenklich Gute, sowie viel Gesundheit und viel Freude
bei der Musikkapelle und möchten ihm für die Einladung zu Speis und Trank in der Seealm recht herzlich bedanken.

 

Austauschkonzert mit der Musikkapelle Fieberbrunn:

In der ersten Augustwoche fanden die beiden Austauschkonzerte der Knappenmusikkapelle Fieberbrunn sowie unserer
Musikkapelle statt.

So durften wir am Donnerstag, den 04. August bei perfektem, lauem Sommerabendwetter in Fieberbrunn die zahlreichen
Zuhörer mit einem abwechslungsreichen Programm unterhalten.

Tags darauf, am Freitag, den 05. August, war dann die Knappenmusikkapelle Fieberbrunn bei uns zu Gast in Hochfilzen.
Leider war den Fieberbrunnern der Wettergott nicht gnädig und so mußten sie in den Festsaal des Kultur- und Vereins-
hauses ausweichen. Den vielen Zuhörern in Hochfilzen wurde ebenso ein tolles, sehr vielseitiges Programm geboten.

Wir von der Bundesmusikkapelle Hochfilzen möchten uns bei den Fieberbrunnern für die Einladung am Donnerstag sowie
für Ihr Kommen am Freitag bedanken.

 

Bezirksmusikfest St. Ulrich a. P.:

Beim Festakt am 31. Juli des diesjährigen Bezirksmusikfestes in St. Ulrich a. P. wurde heuer unser Hornist
Florian Edelmaier mit der silbernen Verdienstmedaille des Tiroler Blasmusikverbandes für 25jährige Mit-
gliedschaft in unserer Musikkapelle geehrt. Wir gratulieren auf diesem Weg dem Geehrten für seine Aus-
zeichnung auf das Herzlichste.
Im Anschluß des großen Festumzuges durften wir im vollen Festzelt mit einem knapp 80minütigen Konzert
das Publikum unterhalten. Wir bedanken uns bei der Musikkapelle St. Ulrich a. P. hiezu für die Einladung
und gratulieren ihnen für das Gelingen dieser tollen Veranstaltung.

 

Veitsch-Radex-Musikertreffen 2016:

Bereits schon zum 30. mal veranstaltete der Veitsch-Radex-Konzern jeweils im 2-Jahres-Rythmus ein Musiker-
treffen aller Werksmusikkapellen. Am 18. Juni war es wieder soweit, diesmal in der Steiermark, genauer gesagt
in Breitenau am Hochlantsch. Die Musikkapellen aus Breitenau, Veitsch, Trieben, Hohentauern, Radenthein sowie
aus Hochfilzen trafen sich zum traditionellen gemeinsamen Stell-Dich-Ein.

Nach dem Festumzug zu Beginn fand im Festzelt der offizielle Festakt statt, der von allen Kapellen mit gemein-
samen Spiel gestaltet wurde. Anschließend durfte jede Musikkapelle mit einem kleinen Kurzkonzert ihr Können
unter Beweis stellen.

Wir möchten uns auf diesem Weg recht herzlich bei den Musikfreunden aus der Breitenau für die Einladung und
die herzlich gebotene Gastfreundschaft bedanken. Wir haben es sehr genossen und freuen uns jetzt schon auf
das nächste Werksmusikertreffen in zwei Jahren, dann in Radenthein.

 

Bezirkswertungsspiel am 21 05 2016:

Am Samstag, den 21. Mai 2016 wurde im KUSP in St. Ulrich a. P. das Bezirkswertungsspiel des Musikbezirkes
St. Johann in Tirol durchgeführt, an dem heuer 8 Musikkapellen teilgenommen haben.

Die Bundesmusikkapelle Hochfilzen trat in der Wertungsstufe B an und konnte mit den Stücken In aller
Kürze (Pflichtstück) und Canticle of the Saints (Selbstwahlstück) 88,08 Punkte, und somit eine Gold-
medaille, erreichen. Zudem wurde unser Hornregister von der Jury mit dem Registerpreis in der Höhe von
€ 250,00 belohnt.

Wir gratulieren allen Musikantinnen und Musikanten zu der gezeigten Leistung und zu dem tollen Ergebnis.

 

Frühjahrskonzert am 05. Mai 2016:

Seit mittlerweile 4 Jahren zählt unser Frühjahrskonzert zu den gesellschaftlichen Höhepunkten in unserer
Gemeinde. Daß das Interesse in der Bevölkerung enorm groß ist zeigte uns auch heuer wieder ein bis auf
den letzten Platz gefüllter Festsaal im Kultur- und Vereinshaus in Hochfilzen.

Obfrau Caroline Wieser durfte zu Beginn unter den vielen Zuhörern zahlreiche Ehrengäste begrüßen, allen
voran Bürgermeister Konrad Walk, ehe wir anläßlich des 100. Todestages von Julius Fucik mit dem
"Florentiner Marsch" den Abend eröffneten.

Unter der bewährten Federführung von Kapellmeister Alois Brüggl präsentierten wir dem Publikum ein breit
gefächertes, anspruchsvolles Programm. So wurde im ersten Abschnitt des Abends mit den Werken
"Pertusia Ouvertüre" und "Czardas" - ein Solo für Xylophon - vorwiegend traditionelle Blasmusik geboten.
Andi Fischenender konnte sich beim letztgenannten Stück als Solist auszeichnen. "In aller Kürze" sowie
"Canticle Of The Saints" komplettierten das Programm im ersten Programmteil. Übrigens, beide Stücke
sind am 21. Mai nochmals von uns beim Bezirkswertungsspiel in St. Ulrich a. P. zu hören.

Die Moderation hatte, wie schon bei den vorherigen Konzerten auch, unsere 1. Flötistin BA Andrea Mitterer
inne, die wie immer fachlich und kompetent durch das Programm führte.

Noch vor der Pause konnten wir Altbürgermeister Dr. Sebastian Eder für besondere Verdienste um die
Tiroler Blasmusik mit der Fördermedaille des Tiroler Landesverbandes auszeichnen. Dr. Eder war maßgeblich
für die Verwirklichung des Um- und Ausbau unseres Probelokales im Jahr 2014 verantwortlich.

Nach einer kurzen Pause waren im zweiten Programmteil überwiegend moderne Klänge zu hören. Eingeleitet
wurde dieser Part mit der "Victory Fanfare" aus dem Musical Lord Of The Dance gefolgt vom Stück "Fiesta
For Flutes", ein flottes, dreistimmiges Solo für Flöten mit lateinamerikanischen Charakter. Eine Reihe von
Filmhits ließen anschließend musikalisch und visuell einen Hauch von Hollywood im Saal aufkommen. "I Will
Follow Him" aus Sister Act, "Once Upon A Time In The West", von Oscarpreisträger und Altmeister Ennio
Morricone aus dem Klassiker Spiel mir das Lied vom Tod, "Soundtrack Highlights" aus dem Film Robin Hood,
König der Diebe mit Kevin Costner sowie dem Blues "Everybody Needs Somebody" aus dem Streifen The
Blues Brothers standen am Programm. Mit dem Marsch "Regimentsparade" wurde der offizielle Teil dieses
Konzertes abgerundet.

Mit den Zugaben "Gottfried Auf Reisen", einer solistischen Polka für Tenorhorn (Solist: Markus Kogler), der
"Laubenener Schnellpolka" und dem Stück "Letzte Rose" durften wir uns schließlich vom Publikum
verabschieden.

Abschließend möchten wir uns an dieser Stelle noch bei allen Beteiligten und Helfern bedanken, die zum
Gelingen diesen tollen Abends beigetragen haben.

 

Maiblasen 2016:

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Gönnern und Freunden der Musikkapelle für die freundliche Aufnahme und
großzügigen Spenden sowie bei den Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehr Hochfilzen für das sichere Geleit beim
heurigen Maiblasen, das aufgrund der schlechten Wettervorhersagen auf den 30. April vorverlegt wurde.

 

Geburtstagsständchen für Hans Kogler:

Unser Ehrenmitglied und ehemaliger Musikant Hans Kogler feierte am 16. April seinen 70igsten Geburtstag zu dem
wir ihm mit einem musikalischen Ständchen gratulieren durften.

Hans war 41 Jahre aktiver Musikant, viele Jahre im Ausschuß tätig und ist Träger zahlreicher Auszeichnungen des
Blasmusikverbandes.

Wir wünschen Dir, lieber Hans, nochmals alles erdenklich Gute verbunden mit viel Gesundheit und möchten uns bei
Dir auf diesem Weg für die Einladung zu Speis und Trank recht herzlich bedanken.

 

Bezirksmusikskirennen 2016:

Am Samstag, den 20. Februar fand das diesjährige Bezirksmusikskirennen in St. Jakob i. H. am Kröpfllift statt.

Sehr erfolgreich präsentierten sich dabei unsere Musikantinnen und Musikanten bei diesem Event. Neben drei
Klassensiegen und einem Podiumsplatz konnte unsere Musikkapelle in der Mannschaftswertung den hervor-
ragenden 2. Platz, nur geschlagen von der Musikkapelle St. Ulrich a.P., erreichen (die Ergebnislisten können
auf der Homepage der Musikkapelle St. Jakob i. H. abgerufen werden).

Wir gratulieren all unseren Teilnehmern herzlich für die gezeigten, tollen Leistungen.


Geburtstagsständchen für Anton Schlemmer:

Am Montag, den 15. Februar feierte unser langjähriges Mitglied Anton Schlemmer seinen 60. Geburtstag. Wir
Musikanten /-innen von der Musikkapelle möchten ihm auf diesem Weg recht herzlich dazu gratulieren.

Nach einem musikalischen Geburtstagsständchen wurden wir im Chily's zu einem kleinen Umtrunk und einer
Jause eingeladen und konnten ein paar gemütliche Stunden mit dem Jubilar verbringen. Für die Einladung
möchten wir uns recht herzlich bedanken und wünschen Toni für die Zukunft noch alles erdenklich Gute und
viel Gesundheit.